Mensur Suljović über Darts-WM: „Ich will gar nicht gewinnen!“

PRIORITÄTEN

Mensur Suljović über Darts-WM: „Ich will gar nicht gewinnen!“

680
Mensur Suljovic
(Foto: Mensur Suljovic/Facebook)

Teile diesen Beitrag:

Nach dem Start der PDC World Darts Championship vor knapp einer Woche, steigt Österreichs Darts-Hoffnung, Mensur Suljović heute Abend mit ein und stellt sich Ryan Searle. Dabei möchte er gar nicht Weltmeister werden, heißt es in einem Bericht von laola1.at.

Als Nummer sieben der Welt erhielt der 46-Jährige ein Freilos, wodurch er in der letzten Partie des Abends auf den Engländer Ryan Searle treffen wird. Dabei handelt es sich um den elften Anlauf des Wieners beim wichtigsten Darts-Turnier der Welt. Bisher gelang ihm nie der Sprung über das Achtelfinale hinaus. Viermal schied er in der ersten, dreimal in der zweiten Runde aus.

Im Gegensatz zu den meisten Sportlern ist Suljovićs Ziel aber gar nicht der WM-Titel. „Zu einhundert Prozent: Ich will gar nicht Weltmeister werden! Ehrlich! Vielleicht wegen des Geldes, wenn ich ehrlich bin – aber auf der anderen Seite hast du überhaupt keine Ruhe mehr“, berichtet laola1.at.

Suljović zeigt sich trotz seines Weltspitzen-Status bodenständig, und erklärt weiter, dass er nicht der Beste sein müsse. Einstige Weltmeister, wie Gary Anderson wären nicht einmal in der Lage, „normal auf der Straße zu gehen“. Ein Zustand, den der 46-Jährige untragbar fände.

Zudem habe er vor, weiter zu machen, solange er unter den Top-32 sei. Zwar sei ihm der Weltmeistertitel nicht wichtig, ein Ranking als Nummer sieben wolle er jedoch bestätigen. Somit scheint zumindest ein Viertelfinal-Einzug sein Ziel zu sein.

Teile diesen Beitrag: