Start Infotainment Lifestyle MYSTERIUM: Wisst ihr, wofür die 52 Spielkarten eigentlich stehen?

MYSTERIUM: Wisst ihr, wofür die 52 Spielkarten eigentlich stehen?

Spielkarten
(FOTO: iStockphoto)

Wir alle kennen und lieben sie. Sie sind ein nicht mehr wegzudenkender Bestandteil unserer Spieleabende, aber die meisten Menschen haben sich noch nie gefragt, was es mit ihnen auf sich hat. Die beliebtesten 52 Spielkarten stecken nämlich voller Geheimnisse, die die Grundmerkmale unseres Daseins widerspiegeln. KOSMO verrät euch die geheimen Botschaften hinter den Spielkarten…

Ursprung

Die Spielkarten haben ihren Ursprung in Ostasien. Die frühesten Spielkarten stammen vermutlich aus Korea und China aus dem 12. Jahrhundert. In Indien sind sie auch nachweisbar, wobei man in Indien mit runden und in China mit eher länglichen, schmalen Streifen spielte. Wie sie nach Europa kamen ist uns bis heute nicht bekannt. Höchstwahrscheinlich wurden sie aber von Arabern oder Ägyptern nach Europa gebracht.

Was aber sicher ist, sind die Quellen, in denen sie zum ersten Mal erwähnt wurden – im Jahr 1370 taucht das Wort „Spielkarte“ auf Spanisch in einem Reimbuch auf. Das älteste erhaltene europäische Spiel ist auf 1427-1431 datiert, und stammt aus Stuttgart. Auf diesen Spielkarten wurden Jagdszenen der Hofgesellschaft abgebildet. Doch viel wichtiger als die Geschichte der Spielkarten ist ihre ursprüngliche Bedeutung.

Die geheimnisvolle Bedeutung der Spielkarten findet ihr auf der nächsten Seite!