Start Politik
FINANZIELLE UNTERSTÜTZUNG

Neuer Corona-Bonus ist fix: Diese Personen bekommen jetzt 300 Euro mehr

GELD_SCHEINE
(FOTO: iStock)

Die Regierungsparteien haben einen neuerlichen Corona-Bonus beschlossen. Dieser soll als Einmalzahlung in Höhe von 300 Euro ausbezahlt werden. Wer bekommt ihn?

Der neue Corona-Bonus soll als Teuerungsausgleich für die gestiegene Inflationsrate der letzten Monate und als Heizkostenzuschuss, bzw. als Dank für außergewöhnliche Leistungen in der Pandemie dienen. Die neue Sozialleistung soll für Mindstpensionisten, Langzeitbezieher von Kranken- oder Rehabilitationsgeld, sowie Empfänger von Arbeitslosengeld gelten.

Eine Aufstockung soll es auch für die Saison-Start-Hilfe, ein Honorar für Gynäkologen, die Schwangeren eine Ausnahmebestätigung von der Impfpflicht ausstellen,sowie Angleichungen von Regelungen im Bauern-Sozialversicherungsgesetz (BSVG) und im Gewerblichen Sozialversciherungsgesetz (GSVG). Außerdem werden ungeimpfte Schwangere in körpernahen Berufen bis Ende Juni freigestellt. Außerdem kommt es zu einer Verbesserung der kleinsten bäuerlichen Pensionen.

Maßnahmen zur Unterstützung:
Das sind Personen, die Anspruch auf eine Mindestpension haben, Langzeitbezieher von Kranken- oder Rehabilitationsgeld und Bezieher einer Unterstützungsleistung bei lang andauernder Krankheit nach dem GSVG. Ende April bekommen diese Personen eine Einmalzahlung von 150 Euro. Auch Menschen, die im Jänner und Februar 2022 ohne Job waren und mindestens 30 Tage Krankengeld erhielten, haben das Recht auf einen Bonus. Teil des Beschlusses ist zudem ein Honorar für Gynäkolog, die Schwangeren eine Ausnahmebestätigung von der Impfpflicht ausstellen und Angleichung von Regelungen im BSVG und GSVG.

Quelle: Heute-Artikel

Wie finden Sie den Artikel?