Start Gesundheit Neues Medikament verlängert die Lebensdauer des Menschen auf 200 Jahre
IN ARBEIT

Neues Medikament verlängert die Lebensdauer des Menschen auf 200 Jahre

MEDIKAMENTE
(FOTO: iStock)

Wissenschaftler arbeiten an einem Medikament, das es für Menschen möglich machen würde, 200 Jahre zu leben!

Die Pillen sollen Zellen eliminieren, die zum Alterungsprozess im menschlichen Körper beitragen, und dadurch unsere Lebensdauer verdoppeln.

Die menschliche Alterung wird durch Zellen beschleunigt, die „Zombiezellen“ genannt werden. Diese Zellen hören während unseres Lebens auf, sich zu teilen, sammeln sich in unserem Körper an und fangen an, den Alterungsprozess zu beschleunigen.

Das Medikament wurde in einer Studie im Jahr 2020 an Mäusen getestet. Das Ergebnis war eine verbesserte körperliche Funktion sowie eine längere Gesundheit und Lebensdauer. Nun soll es beim Menschen angewandt werden.

Der britische Computerbiologe Dr. Andrew Steele argumentierte in seinem Buch über die Langlebigkeit des Menschen. Es sei durchaus machbar, mit bestimmten Medikamenten über 100 Jahre zu leben.

„Ich glaube nicht, dass es eine absolute Grenze dafür gibt, wie lange wir leben können. Ich sehe keinen physikalischen oder biologischen Grund, warum Menschen nicht 200 Jahre alt werden konnten – die Herausforderung besteht darin, ob wir die biomedizinische Wissenschaft entwickeln können, um dies zu ermöglichen.“, erklärt Steele.

„Alle paar Jahre kommen Studien heraus, die auf eine grundlegende Begrenzung der menschlichen Lebensspanne hindeuten, aber sie übersehen immer ein Schlüsselelement: Wir haben noch nie zuvor versucht, den Alterungsprozess zu heilen.“, fügt er hinzu.

Berichten zufolge könnte das Medikament innerhalb der nächsten zehn Jahre auf den Markt kommen.

Teaser: Mit diesen Pillen können wir 200 Jahre alt werden.