Start News Chronik
TRAGISCHES SCHICKSAL

Neukirchen: Baum erschlägt serbischen Gastarbeiter

(FOTO: iStock/ Thomas-Soellner)

Bei einem schweren Arbeitsunfall, der sich beim Baumfällen im Wald in Vöckltal (Gemeinde Neukirchen/Vöckla) am Sonntag ereignete, ist ein 57-jähriger Forstarbeiter aus Serbien gestorben. Der Mann war gemeinsam mit zwei Kollegen bei Forstarbeiten in einem Waldstück im Einsatz.

Der 57-jährige Mann wollte einen Baum fällen, doch dieser kippte und verfing sich in einem nahestehenden Baum. Als die beiden Baumstämme nicht voneinander getrennt werden konnten, machte sich der Forstarbeiter daran, den stehenden Baum abzuschneiden. Dabei dürften beide Baumstämme gleichzeitig zu Fall gebracht worden sein.

Der erste Baumstamm löste sich dabei und fiel direkt auf den 57-jährigen Mann, der trotz Schutzhelm tödlich verletzt wurde.

Der Notarzt wurde angerufen, er konnte beim Eintreffen am Unfallort nur noch den Tod des Forstarbeiters feststellen.

Wie finden Sie den Artikel?