Start NEWS SPORT „Nole ist leider ein Primitivling. Ein toller Sportler, aber ungebildet“
TWITTER-STREIT

„Nole ist leider ein Primitivling. Ein toller Sportler, aber ungebildet“

(FOTOS: Instagram-, Twitter-Screenshot)

Đokovićs Statements über eine verpflichtende Corona-Impfung löste eine öffentliche Diskussion zu diesem Thema aus. Auch eine serbische Politikerin gab ihren Kommentar hab.

Wie der serbische Tennisstar in einem Video-Chat mit seinen serbischen Kollegen erklärte, wäre es für ihn sehr schwierig, wenn die Wiederaufnahme des Spielbetriebes nur in Verbindung mit einer verpflichtenden Corona-Impfung kommen würde. (KOSMO berichtete)

Unter einem Artikel zu diesem Thema postete die serbische Politikerin und Soziologin Vesna Pešić folgenden Kommentar: „Primitivling leider. Er spielt sehr gut, ist aber ungebildet“. Es dauerte nicht lang, bis sich ein anderer Twitter-User für Đoković einsetzte und die Politikerin darauf aufmerksam, dass die Art und Weise ihres Posts unangebracht war.

„Ich habe mich korrigiert“
Wenig später zog die Politikerin ihre Aussage über den Tennisstar zurück und „korrigiert sich“, wie sie selbst schrieb. „Đoković muss nirgendwo hinreisen, wenn eine Impfung Voraussetzung ist. Ich ziehe zurück, dass ich ihn als primitiv und ungebildet bezeichnet habe. Das war vielleicht nicht schön. Aber er soll dann zu Hause bleiben und nicht verreisen. Das ist fair“, so Pešić weiter.