Start News Panorama Ohne Rap & Pizza: Capital Bra casht sechs Millionen Euro ab
BRATEE

Ohne Rap & Pizza: Capital Bra casht sechs Millionen Euro ab

CAPITAL_BRA
(FOTO: Instagram/@bratee_official)

Statt seinen millionenschweren Erfolg zu feiern und sich ein wenig auszuruhen, startet Capital Bra ein weiteres Geschäft. Der Rapper hat Ideen ohne Ende. Erst rappt er dann, verkauft er Pizza und jetzt kommt sein BraTee-Eistee in den Handel.

Der deutsche Rapper soll bereits über sechs Millionen BraTees verkauft haben, dabei ist das Getränk noch gar nicht im Handel.

Bratee Sorten

Vier Eistee-Sorten:
Der Berliner meldete sich aus dem Urlaub auf Bali bei seinen Instagram-Fans mit der Nachricht, dass sein Eistee im Februar 2021 in den Handel kommen soll. Weiteres präsentierte er alle „BraTee“- Eisteesorten und zeigte, wie die Verpackung ausschauen wird.

(FOTO: Instagram/@bratee_official)

“Ich wollte euch mal erzählen, was ich alles auf Bali mache. Natürlich mache ich Musik und so, aber es gibt noch eine fette Überraschung: Ich habe einen eigenen Eistee gemacht, den ‘BraTee’. Der ist übertrieben lecker. Wir haben lange dran gesessen und gearbeitet. Und ich wollte danke sagen an alle. Kaufland, Edeka, Rewe – Wir haben schon sechs Millionen verkauft und der Eistee ist noch nicht einmal draußen! Ich liebe euch und danke an alle Fans, die das möglich gemacht haben. Der BraTee kommt Bratan, der kommt. Gibt euch! Überall ab Februar.”, so der Bratan zu seinen Fans.

Die vier Eistee-Sorten sind Zitrone, Pfirsich, Wassermelone und Zitrone, welche jetzt schon ein Verkaufsschlager sind. Das 750 ml große Getränk wird von Capi selbt verziert. Wir sind gespannt, ob es auch so ein Erfolg sein wird wie seine Hits und Pizzen.

Vorheriger ArtikelRechtsextreme rüsten mit Balkan-Waffen auf
Nächster ArtikelSeid beim Live-Konzert im TeslaVizija dabei und gewinnt ein iPhone 12
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!