Start COMMUNITY Nie wieder frieren oder krank sein: Oma Nanas Tipps für den Winter!
KÄLTE

Nie wieder frieren oder krank sein: Oma Nanas Tipps für den Winter!

(FOTO: iStock/KOSMO)

Die kalte Jahreszeit beginnt allmählich, die ersten Schneeflocken fallen bald vom Himmel. Mit dem Winter werden auch Erinnerungen aus unseren Kindheitstagen wach, die jeden von uns ein Leben lang begleiten werden. Dabei denken wir gerne an unsere allwissende und fürsorgliche Oma zurück. 

Auch unsere Nana weiß, wie wir die Winterkälte überstehen können. Sie versorgte uns heute Morgen per Mail mit hilfreichen Tipps gegen kalte Füße und eisige Hände. So bleibst auch Du fit für den Winter:

LESEN SIE AUCH: Der Winter kommt – habt ihr an alles gedacht?

Wie machen Sie Ihr Auto am besten winterfit? KOSMO ruft dir die fünf wichtigsten „Winterregeln“ in Erinnerung.

Scharf, schärfer, Ajvar
Die Wunderwaffe nennt sich Ajvar. Eine orange-farbige Gemüsemischung, reich an Vitamin C und A. Ajvar dient als ideale Beilage zu Fleisch, Eintöpfen und Suppen.  Außerdem kurbelt Nanas schmackhafter Gemüsekaviar den Stoffwechsel an und lässt die Körpertemperatur ansteigen.

Kupus-Jogging
Es ist der einzigartige Saison-Job im Winter und nennt sich Kupus-Jogging. Hierbei wird ein Krautsalat zubereitet. Das Weißkraut wird zunächst fein geschnitten, danach in einen Kübel gegeben und anschließend mit den Füßen getreten. Nana nennt es „gaženje kupusa za kiseljenje“. Diese Aktivität hält das Immunsystem auf Trab und stärkt die Abwehrkräfte. Für die Absolvierung dieses Praktikums werden meist alle Kinder im Haushalt verpflichtend herangezogen. Aufpassen: Es kostet Überwindung! Diese Zwangsarbeit ist nichts für Nasen mit stark ausgeprägten Geruchsnerven.

Das Honig-Wunder
Sie ist da: Die offizielle Zeit des Jahres, bei welcher uns Nana früher tagtäglich mit den Worten „uzmi jednu kašiku meda“ hinterhergelaufen ist. Ein Löffel Honig am Tag soll lästige Erkältungen vorbeugen. Das Auftragen von Honig hilft bei trockenen Lippen, lindert Schmerzen und senkt den Blutdruck. Es ist und bleibt die beliebteste Winter-Süßigkeit.

LESEN SIE AUCH:

Sexy Winteraccessoire
Der ultimative Winter-Hingucker: Nanas selbst geflochtene Socken, „pletene čarape“ genannt. Die manuell angefertigten Top-Modelle fühlen sich an wie eine mobile Sauna und erscheinen in den knalligsten Farben. Gibt es eine schönere Art, sich die Füße warm zu halten?

Knoblauch statt Krankenhaus
Bei Oma findet Knoblauch überall Anwendung. Die Wunderknolle wirkt antibakteriell, hemmt krebserregende Stoffe und senkt das Herzinfarkt-Risiko. „Bijeli luk je zdrav. To je hrana koja lijeći“ sagt Nana und schluckt dabei eine unzerkaute Knoblauchzehe mit einem Glas Wasser direkt runter. Achtung: Bei einer Ohrenentzündung steckt dir Oma Nana im Schlaf gerne kleine, frisch geschälte Knoblauchzehen ins Ohr.

Mit Nanas Tipps hältst auch Du dich bei kalten Temperaturen gesund und warm. Vergiss dabei nicht auf das von Nana durchaus unentbehrliche Kleidungsstück in der kalten Jahreszeit: Jedna si jedina potkošulja! 🙂 🙂