Start Aktuelles Online-Date Falle: Statt “Larissa” kam brutale Attacke gegen 17-Jährigen
ONLINE GEFAHREN

Online-Date Falle: Statt “Larissa” kam brutale Attacke gegen 17-Jährigen

(FOTOS: Symbolbild/iStock)

Ein junger Mann verabredete sich online in Wien mit einem Mädchen namens “Larissa”. Er traf stattdessen zwei brutale Männer an.

Ein 17-jähriger Österreicher hat auf einer Internetplattform eine vermeintlich junge Frau namens Larissa kennengelernt. Nachdem sie eine Zeit lang Schriftverkehr hatten, wollten sie sich am Mittwoch gegen 14:30 zum ersten Mal treffen. Dafür vereinbarten sie einen Treffpunkt in einem Mehrparteienhaus im 12. Wiener Gemeindebezirk. Anstatt “Larissa” anzutreffen, erwarteten ihn zwei gewaltbereite, unbekannte Männer und attackierten den überraschten 17-Jährigen.

Hattest du schon Online-Dates die gefährlich wurden?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

Täter nicht aufgefunden
Die Wiener Polizei teilte mit, dass das Opfer auch ausgeraubt wurde. Ihm wurde ein dreistelliger Bargeldbetrag sowie sein Mobiltelefon entrissen. Der Jugendliche konnte glücklicherweise ohne große Verletzungen flüchten und die Polizei verständigen. Eine erste Suche nach den Tatverdächtigen brachte keine erfolgreichen Ergebnisse. Das sogenannte “Catfishing”, also durch Täuschung und gefälschte online-Identitäten herbeigeführte Treffen, sind vor allem auf Dating-Websites verbreitet. Hier kommt es oft zu solchen Fake-Dates. Generell ist die Strafbarkeit bei diesen Delikten schwierig festzusetzen.