Start NEWS CHRONIK Pädophiler Arzt misshandelte 109 Kinder!
OBERÖSTERREICH

Pädophiler Arzt misshandelte 109 Kinder!

Mit Aufklärungsgesprächen, Ratschlägen zur Sexualität und sogar Gratis-Kondomen, soll sich der 57-Jährige das Vertrauen von Buben erschlichen und es missbraucht haben.

Silke Enzlmüller von der Staatsanwaltschaft Wels berichtete, dass ein Sachverständiger bei dem Arzt eine hochgradige Pädophilie diagnostizierte, weshalb ihm zur Haftstrafe auch die Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher droht. Der Angeklagte zeigt sich geständig, bereut seine Taten aber, laut dem Abschlussbericht der Polizei, nicht. Der Urologe behauptet sogar, dass die sexuellen Übergriffe medizinisch notwendig gewesen seien.

Dem Arzt gelang es anscheinend jahrelang seine Umgebung um den Finger zu wickeln, denn erst eine Mutter aus St. Georgen im Attergau brachte mit ihrer Anzeige den Stein ins Rollen. „Einerseits leiden viele Opfer unter einer Art Stockholm-Syndrom. Sie fühlen sich dem Täter gefühlsmäßig verbunden und wollen ihm mit ihrer Aussage nicht schaden“, so der Anwalt.

Auch heute hat der 57-Jährige trotz seines Geständnisses „Anhänger“ die zu ihm halten und ihn weiterhin unterstützen. Der Urologe sitzt bereits seit mehr als einem Jahr in U-Haft. Ein Prozesstermin steht, laut „Kronen Zeitung“ noch aus.