Passagier vergisst Rucksack mit 7.700 Euro und 30 Milka-Schokoladen! (FOTO)

SKURRIL

3610

Passagier vergisst Rucksack mit 7.700 Euro und 30 Milka-Schokoladen! (FOTO)

Rucksack mit Bargeld gefunden
Hat jemand von euch sein Gepäck im Zug liegen gelassen? (FOTO: Bundespolizei München)

Am Dienstag fand ein Zugbegleiter am Münchner Hauptbahnhof eine Tasche voll mit Geld und Schokolade. Der Besitzer ist derzeit noch unbekannt.

7.700 in Bar wurden vergessen! (FOTO: Bundespolizei München)

Der Mitarbeiter der Deutschen Bahn fand im ICE 1221 auf dem Weg von Dortmund nach München, am Fernbahnhof Flughafen Frankfurt/Main, ein sehr wertvolles Gesprächsstück. Der Fund war ein Rucksack gefüllt mit 7.700 Euro Bargeld und 30 Tafeln Schokolade.

Wir hoffen, dass die Tafeln noch länger halten! (FOTO: Bundespolizei München)

Das Gepäckstück konnte im Abteil keinem Passagier zugeordnet werden, weshalb der Reisebegleiter den Rucksack öffnete und die verblüffende Entdeckung machte. Er verständigte die Polizei, die sich bei mehreren Dienststellen erkundigte ob jemand einen Rucksack vermissen würde. Die Suche nach dem Besitzer blieb bisher jedoch erfolglos.

Die Tasche befindet sich weiterhin in Obhut der Bundespolizei in München und kann „mit detailliertem Wissen über weitere Inhalte bzw. Eigentumsnachweisen abgeholt werden“.

Teile diesen Beitrag: