Start NEWS Pharma-Konzern verlost lebenserhaltendes Medikament an kranke Kinder!
KONTROVERS

Pharma-Konzern verlost lebenserhaltendes Medikament an kranke Kinder!

Krankes Kind
(FOTO: iStock)

Seit Montag verlost der Schweizer Medikamentenkonzern Novartis, in einer Lotterie, das teuerste Medikament der Welt.

Das Unternehmen Novartis verlost 100 Behandlungen mit Zelgensma, dem womöglich teuersten Medikament der Welt. Pro Spritze bewegt sich der Preis bei mehr als zwei Millionen Euro.

Das Arzneimittel soll gegen spinale Muskelatrophie (SMA) helfen, einer lebensbedrohlichen Erbkrankheit die Muskelschwund bei Säuglingen und Kleinkindern verursacht. Die Diagnose brachte vor kurzer Zeit noch fatale Aussichten mit, denn oft erreichten Betroffene nicht einmal das zweite Lebensjahr.

Novartis stellte nun 100 Spritzen zur Verfügung die in einer „Lotterie“ an todkranke Kinder verlost werden. Zwei Mal im Monat wird per anonymisierten Zufallsverfahren ein Patient ausgewählt, der eine Gratisdosis des Medikamentes erhält. Wer in einer Runde verliert hat in der nächsten eine Chance, so berichtete „SPIEGEL Wirtschaft“.

Auf der nächsten Seite findet ihr weitere Informationen!