Politikerin fordert Rücktritt ihres Mannes: „In unserer Ehe läuft aber alles gut“

MONTENEGRO

Politikerin fordert Rücktritt ihres Mannes: „In unserer Ehe läuft aber alles gut“

738
Montenegro-Politikerin-verlangt-Rücktritt-von-Ehemann
(FOTO: Facebook, aktuelno.me)

Teile diesen Beitrag:

Draginja Vuksanović Stanković, Abgeordnete im montenegrinischen Parlament, unterschrieb eine Vereinbarung, mit welcher sie indirekt ihren Ehemann zu einem Rücktritt zwingt.

Die Politikerin unterschrieb bei den Protesten in der Hauptstadt Podgorica die „Vereinbarung über die Zukunft“ („Sporazum o budućnosti“). Ihre Unterschrift ist eine von rund 97.000, die mit dieser Bürgerinitiative den Rücktritt der Machthaber in der Regierung und die Formierung einer „technischen Regierung“ fordern.

Zu jenen Personen, die laut dieser Initiative zurücktreten sollen, gehört auch Vuksanović Stankovićs Ehemann, der Oberstaatsanwalt Ivica Ivica Stanković.

Internet witzelt
Diese Aktion der montenegrinischen Abgeordneten sorgte für Lachen auf Kosten ihrer Ehe. Tagelang wurden Scherze in den sozialen Medien über das Ehepaar gemacht.

Nun äußerte sich Draginja Vuksanović Stanković persönlich zum Fall: „Mein Mann und ich verfügen über großes gegenseitiges Verständnis und unterstützen einander dabei, autonom in unseren jeweiligen Funktionen zu handeln. Dies gilt auch, wenn wir komplett konträrer Meinung sind. Meine Unterschrift ist das Resultat meiner politischen Prinzipien.“

Aus diesem Grund würde sie sich für ihre politische Arbeit als Abgeordnete nur dem Volk gegenüber rechtfertigen müssen. Sie unterstrich mehrmals, dass ihre Ehe nicht unter ihrer Teilnahme an der Bürgerinitiative leide: „In unserer Ehe läuft aber alles gut.“

Teile diesen Beitrag: