Start NEWS PANORAMA Einjähriger von Großonkel überfahren, Kind stirbt im Spital
TIROL

Einjähriger von Großonkel überfahren, Kind stirbt im Spital

Junge-von-Großonkel-überrollt
Symbolbild (FOTO: iStockphoto)

Am Dienstag kam es im Zillertal zu einem schrecklichen Unfall, der das Leben des einjährigen Michaels forderte.

Der Großonkel (75) des Buben fuhr mit seinem Auto gegen 16:15 von der Hauseinfahrt auf die Gemeindestraße. Er hielt kurz an, da er seinen Bruder und Großvater des Kleinkindes neben dem Fahrzeug sah. Die Beiden unterhielten sich kurz und der 75-Jährige fuhr wieder los.

Beim Wegfahren spürte er, ein „Ruckeln im Auto“ und wollte wieder zurückschrieben. Sein Bruder gestikulierte wie wild, dass er das Fahrzeug sofort anhalten soll. Der Fahrer hat ersten Ermittlungen zufolge übersehen, dass der Einjährige während des Gesprächs mit seinem Bruder vor das Fahrzeug gelaufen war.

Mit Hubschrauber ins Spital
Die Rettungskräfte entschieden, dass das Kleinkind per Hubschrauber ins Spital geflogen werden muss, da es lebensgefährliche Verletzungen davontrug. Am späten Abend verloren die Ärzte den Kampf um den kleinen Michael. Die Angehörigen befinden sich derzeit in psychologischer Betreuung.

Vorheriger ArtikelUmstrittene Gedenkfeier in Bleiburg „bleibt im gleichen Format“
Nächster ArtikelPolitikerin fordert Rücktritt ihres Mannes: „In unserer Ehe läuft aber alles gut“
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!