Start News Panorama
FRESSATTACKE

Radfahrer stiehlt 40 Kilo schweren Dönerspieß

DOENER_FAHRRAD
FOTO (iStock)

Sowohl das Fahrrad als auch der Dönerspieß, gehörte dem Täter nicht: In Deutschland kam es zu einem Polizeieinsatz, wo sie den tatverdächtigen Radfahrer festgenommen haben. Warum er einen Dönerspieß gestohlen hat, ist noch unklar.

Deutschland: In Krefeld hat die Polizei einen Fahrradfahrer mit einem Fleischspieß im Gepäck festgenommen. Die Polizeibeamten stellten fest, dass sowohl das Fahrrad als auch der 40 Kilogramm schwere Dönerspieß gestohlen waren. Der vorgestrafte 34-Jährige sei einstweilig festgenommen worden.

Der Polizei fiel am Samstagmorgen der Dieb auf, weil er eine auffällig große Tasche transportierte. Als der 34-Jährige aufgehalten wurde, versuchte er glaubhaft zu erklären, wie er zum Dönerspieß gekommen sei. Der Dieb konnte zudem nicht begründen, warum er mit einem gestohlenen Fahrrad unterwegs sei. Die Beute wurde von der Polizei beschlagnahmt.

Wie finden Sie den Artikel?