Selbst gebaute Böller gezündet – Brüder (31 und 33) in Lebensgefahr! (VIDEO)

TRAGISCH

1222

Selbst gebaute Böller gezündet – Brüder (31 und 33) in Lebensgefahr! (VIDEO)

silvester
Symbolbild. (FOTO: iStockphoto/Screenshot Youtube BILD)

Zwei Brüder aus der deutschen Stadt Essen schweben in Lebensgefahr, nachdem sie ihren selbst gebauten Silvester-Böllern zum Opfer fielen.

Noch in der Silvesternacht mussten ein 31- und ein 33-Jähriger Mann aus Essen in den Not-OP. Die Brüder wurden durch selbstgebaute Silvester-Böller derart schwer verletzt, dass sie in Lebensgefahr schweben.

Nachbarn berichten von einem extrem lauten Knall, der durch die heftige Explosion ausgelöst wurde. Berichten zufolge sei er in der gesamten Nachbarschaft zu hören gewesen sein. Die Männer lösten die Böller in der Nacht auf einem Schulhof aus.

Die Polizei machte anschließend in der Wohnung der Brüder einen Koffer ausfindig, in dem sich weitere Sprengkörper befanden, weshalb auch Sprengstoffexperten anrücken mussten.

Auf der nächsten Seite geht es zum Video des blutüberströmten Unfallortes

Teile diesen Beitrag: