Start NEWS PANORAMA Skurriler PKW-Diebstahl in Wien Favoriten
HINWEISE

Skurriler PKW-Diebstahl in Wien Favoriten

Symbolbild. (FOTO: iStockphoto)

Ein verzweifelter Leser wandte sich mit einer unfassbaren Diebstahl-Story an uns, die sich heute Morgen in Wien Favoriten zugetragen hatte. Er bittet dringlich um Hinweise.

Der 19-jährige Lenker wollte seine Freundin gegen 1:20 Uhr morgens nach Hause fahren, und begab sich dafür zu seinem Fahrzeug, das in der Lehmgasse 2-6 im zehnten Wiener Gemeindebezirk parkte. Als er den Audi A6 aufsperren wollte, stellte er fest, dass das Schloss fehlte.

LESEN SIE AUCH: ADAC warnt: Diese Automodelle sind besonders leicht zu knacken

So praktisch schlüssellose Schließsystem auch sein mögen, so einfach würden sie es Autodieben machen, in das Fahrzeug einzubrechen, warnt der ADAC.

 

 

Beim Hineinsehen ins Auto wiesen weitere Indizien darauf hin, dass jemand in das Fahrzeug eingebrochen war, es schien allerdings nichts zu fehlen. Direkt im Anschluss brachte der Wiener den Vorfall bei der nächsten Polizeistation zur Anzeige, die lediglich zwei Minuten vom Tatort entfernt war.

Als er sich erneut zusammen mit einem Polizeibeamten zum Fahrzeug begab, um die Spurensicherung aufzunehmen, fehlte vom Auto jede Spur. In einer Zeitspanne von zehn bis 15 Minuten gelang es dem Autodieb, der sich vermutlich weiterhin auf dem Gelände aufhielt, den Audi unbemerkt wegzuschaffen.

Laut des 19-jährigen Autolenkers konnte selbst der Beamte nicht fassen, was sich dort in nur wenigen Minuten ereignete. Eine Großfahndung wurde bereits aufgenommen und sowohl der Besitzer des Fahrzeugs als auch die Polizei bittet nun um Hinweise (01 31310-0).