Start NEWS POLITIK Slowenien schließt Grenzen nach nur drei Tagen wieder
REISEFREIHEIT

Slowenien schließt Grenzen nach nur drei Tagen wieder

(FOTO: zVg.)

Erst am Montag verkündete die slowenische Regierung offiziell das Ende der Corona-Epidemie im Land (KOSMO berichtete). Zuvor öffnete das Land bereits seine Grenzen für alle EU-Bürger. Nun wurde die absolute Reisefreiheit wieder zurückgenommen.

Nach nur drei Tagen führte die Regierung Sloweniens neue Regelungen ein. Die absolute Reisefreiheit für alle EU-Bürger wurde mit dem neuen Grenzregime abgeschafft. Als neue Voraussetzung gilt nun ein bilaterales Abkommen zwischen Slowenien und anderen EU-Mitgliedsstaaten. Derzeit liegt keine Liste vor, mit welchen Ländern eine solche Vereinbarung getroffen wurde.

Keine Einreise ohne Grund
Österreichische Staatsbürger müssen nun einen Wohnsitz in Slowenien haben, eine Immobilie besitzen, Durchreisen oder aber einen triftigen Grund für eine Einreise haben. Dies erklärte die Leiterin der slowenischen Grenzpolizeiabteilung, Melita Mocnik im Rahmen einer Pressekonferenz am Montag. „Ohne Grund können österreichische Staatsbürger nicht nach Slowenien einreisen“, fügte sie hinzu.