Start LIFESTYLE Smalltalk für Profis – Kein peinliches Schweigen mehr!
TIPPS

Smalltalk für Profis – Kein peinliches Schweigen mehr!

848
Smalltalk-Gruppe
Nie wieder peinliche Stille - dank dieser Tipps! (FOTO: iStockphoto)

Egal ob in der Mittagspause mit Kollegen, auf einer Party oder beim Date – man muss immer wieder im Leben Small-Talk führen.

Und peinliches Schweigen während des Gesprächs ist fast schon unumgänglich. Man weiß, dass man sich eigentlich unterhalten sollte, aber es fällt einem einfach kein Thema ein. So eine Stille ist normalerweise sehr unangenehm, und man möchte nichts lieber, als der Situation entkommen.

Wie vermeidet man also diese peinliche Stille, die immer wieder bei solchen Gesprächen aufkommt? Damit euer nächster Small-Talk etwas besser und weniger komisch verläuft, haben wir hier sieben Themen für euch:

1. Wetter
Der Klassiker. Die Grundlage des Small Talks! Das Thema ist zugegeben schon etwas zu typisch, aber der große Vorteil ist, dass man sich über die Wetterbedingungen meistens einig ist (z.B. es ist zu kalt/heiß, die letzten Tage war es echt gut…). Damit schafft man gleich Gemeinsamkeiten.

2. Situation
Die aktuelle Lage garantiert euch, dass ihr ein Thema habt, worüber ihr beide etwas sagen könnt. Zum Beispiel: „Dieser Kuchen schmeckt echt gut. Weißt du wie der heißt?“ Oder: „Wie finden Sie diese Party?“

3. Haustiere
Frag, ob dein Gegenüber ein Haustier hat und erzähle von deinen eigenen. Falls dein Gesprächspartner kein Haustier hat, frag danach, ob er sich eins wünscht oder warum er keines hat. Wie steht er generell zu Tieren? Ist er ein Hunde- oder Katzenmensch?

Auf der nächsten Seite geht es weiter…