So durchschnittlich arm und reich lebt man auf dem Balkan

WAS VERDIENT MAN AM BALKAN?

6187

So durchschnittlich arm und reich lebt man auf dem Balkan

(FOTO: iStockphoto, zVg.)

Die unterschiede zwischen den Durchschnittslöhnen sind am Balkan so hoch wie kaum in einer anderen europäischen Region.

Wie die Zahlen aus dem Monat Mai zeigen, verfügt Slowenien mit 1.113,88 Euro über das höchste Durchschnittsgehalt auf dem Balkan. Im Durchschnitt verdienen die Nordmazedonier am wenigsten – 413,67 Euro. Das EU-Mitglied Kroatien hat ein Durchschnittslohn von 886,92 Euro, gefolgt von Montenegro (516 Euro), Bosnien-Herzegowina (472,88 Euro) und Serbien (470,64 Euro).

Slowenien verzeichnete einen Zuwachs um zwei Prozent gegenüberdem Vorjahr. Montenegriner verdienten ca. 516 Euro pro Monat, was 0,6 Prozent mehr ist als noch vor einem Jahr.

Teile diesen Beitrag: