Start News Panorama
FINANZIELLE UNTERSTÜTZUNG

So können Alleinerziehende bis zu 1.500 Euro kassieren!

ALLEINERZIEHER_GELD
(FOTO: iStock)

In Österreich haben Alleinerziehende in diesem Jahr die Chance, sowohl eine einmalige finanzielle Entlastung von bis zu 750 Euro als auch einen monatlichen Zuschuss zu erhalten.

Besonders Alleinerziehende stehen oft vor finanziellen Herausforderungen. Sie sind seit Jahren von der anhaltend hohen Inflation besonders betroffen. In diesem Jahr stehen ihnen jedoch zusätzliche Entlastungen und Zuschüsse zur Verfügung, die entweder automatisch ausgezahlt oder beantragt werden können.

720 Euro pro Kind

Alleinerziehende, die nicht mehr als 2.000 Euro brutto im Monat verdienen, erhalten auch in diesem Jahr automatisch einen 60-Euro-Kinderzuschuss für jedes ihrer Kinder. Diese Zahlung erfolgt bis zum Jahresende und setzt voraus, dass der Alleinverdienendenabsetzbetrag für 2023 beantragt wurde und die Einkommensgrenze eingehalten wird. Insgesamt ergibt sich für das gesamte Jahr ein Betrag von 720 Euro, aufgeteilt auf zwölf Zahlungen à 60 Euro.

Aktuell müssen viele Berechtigte jedoch auf ihre Auszahlung warten, bis ihre Arbeitnehmerveranlagung für 2023 abgeschlossen ist. Wer diese noch nicht eingereicht hat, sollte das so bald wie möglich nachholen.

Steuerabsetzbeträge für Kinder

Die steuerlichen Absetzbeträge erhöhen sich um bis zu 9,90 Prozent. Dies gilt auch für den Absetzbetrag für Alleinerziehende und Alleinverdienende.

Jahr1 Kind
2 Kind
je weiteres KindErhöhung
2024572 Euro774 Euro255 Euro9,90 Prozent
2023520 Euro704 Euro232 Euro
+ 5,20 Prozent
2022494 Euro
669 Euro
220 Euro