Start AKTUELLE AUSGABE Step by step – So gelingt dir das perfekte Contouring!
TUTORIAL

Step by step – So gelingt dir das perfekte Contouring!

Contouring
(FOTO: iStock Photos)

Die Zeiten ändern sich, und so auch unser Wissen und unser Fokus, was die Schminke betrifft. Heute werden beim Schminken sogenannte Schattierungstechniken, d.h. Contouring und Highlighting, immer beliebter. Diese Methoden der Verschönerung setzen Kim Kardashian und Jelena Karleuša ein, und jetzt können das auch Sie.

Die meisten von uns suchen zuerst auf YouTube nach Hilfestellung bei der Gesichtsschattierung, aber das ist auch schon der erste Fehler. Achten Sie bei dieser Suche darauf, dass das Mädchen im Video ähnliche Gesichtszüge hat wie Sie. Dies ist ein ernsthaftes Verfahren beim Schminken, und wenn Sie das zu leicht nehmen, können Sie sich, gelinde gesagt, verunstalten.

Contouring oder Schattierungen sind eine Technik, mit der man mithilfe richtig gewählter Produkte (Bronzetöne in Puder-, Creme- oder Stickform) die Gesichtszüge visuell korrigieren, d.h. idealisieren kann. Was wird schattiert? Stirn, Nase, Kinn, Wangen, Doppelkinn, Kiefer, Lippen, Augen, ja sogar die Brust und das Schlüsselbein. So kann man die Stirn visuell verkleinern, die Nase verkürzen, verbreitern, schmälern, oder was immer man gerne erzielen möchte.

LESEN SIE AUCH: Kim Kardashian lässt nur diesen Balkanesen an sich ran!

Überall auf der Welt ist Reality-Star Kim Kardashian West für ihren Look bekannt. Dezent und halbwegs natürlich ist die Devise. Ihr Gesicht traut sie dabei nur einem an: Mario Dedivanović.

Hand in Hand mit dem Konturieren geht die Technik des Highlightings bzw. der Aufhellung des Gesichts. Denn so wie man mit dem Abdunkeln (Contouring) einige Gesichtsteile vom Auge des Betrachters entfernen kann, so kann man andere aufhellen und damit geschickt betonen.

Normalerweise sind das folgende Zonen: die Mitte der Stirn, das Dreieck unter den Augen bis zur Nasenspitze, eine feine Mittellinie auf der Nase, die Mitte des Kinns, den Bereich unter den Augenbrauen und den Wangenknochen. Für diese Technik verwendet man Korrektoren in Creme- oder Stickform, die sanft mit den Fingern oder einem Pinsel in die Haut eingearbeitet werden, sodass alles zu einer Einheit wird. Meistens werden Highlighter in hellem Beige und Champagnernuancen verwendet.

Damit geben wir bestimmten Teilen des Gesichts Glanz, ohne dass das Gesicht fettig wirkt. Denn so komisch das auch klingen mag, wir wollen nicht in den Teilen des Gesichts glänzen, wo unsere Haut natürlicherweise fettig ist, sondern genau da, wo das nicht der Fall ist. All dies sind Methoden, mit denen Sie sich Ihrem Schönheitsideal annähern können. Aber vergessen Sie auch diesmal die goldene Regel nicht: Weniger ist mehr.

Contouring - Gesichtsform
(FOTO: iStock Photo)

Step by step

1. Der UNTERGRUND muss fettfrei und mattiert sein. Tragen Sie Ihren bewährten Flüssigpuder auf, um den Teint zu vereinheitlichen.

2. Die wichtigsten HILFSMITTEL für die Schattierungen können eventuell ihre Finger sein, aber noch besser ist es, wenn es gute Pinsel zum Auftrag der dunklen und hellen Farbnuancen sind.

3. Die NUANCEN der Farben bestimmen sich nach Ihrem Teint, Ihrer Augen- und Hautfarbe. Meistens verwendet man helleres und dunkleres Beige sowie champagnerfarbene Nuancen. Ob auch metallische Highlighter verwendet werden, hängt von der Gelegenheit ab, aber auch davon, wie schnell ihre Gesichtshaut nachfettet. Wir raten, mit metallischem Puder nur die Wangenknochen, den Bereich unterhalb der Augenbrauen und die Augenwinkel zu betonen.

4. Die LINIEN der Schattierungen, der Highlighter und des Rouges dürfen nicht sichtbar sein. Darum ist ein guter Pinsel wichtig, aber auch die Finger (wenn sie geschickt sind), damit Sie alles in Ihrem Gesicht sorgfältig vereinheitlichen können und Ihr Gesicht damit zu einer schönen Einheit machen.

5. ÜBUNG und Wiederholung sind ein unverzichtbarer Schritt zu jeder Technik, die man beherrschen möchte. Daher testen Sie diese Methode keinesfalls vor irgendeinem wichtigen Treffen. Aber wenn Sie diese Technik einmal beherrschen, wird Sie zur geheimen Waffe Ihrer Schönheit.