Start NEWS PANORAMA Stiftung Warentest schlägt Alarm: Etliche Produkte für Kinder sind lebensgefährlich!
MANGELHAFT

Stiftung Warentest schlägt Alarm: Etliche Produkte für Kinder sind lebensgefährlich!

Baby-Webcams und andere virtuelle Gadgets bereiten den Testern zudem große Sorgen. Gleich drei der getesteten smarten Spielzeuge bauen ungesicherte Verbindungen zum Smartphone auf. Jeder User hätte so die Möglichkeit, Kinder abzuhören und Nachrichten an diese zu verschicken.

Ein Verbindungsabbruch bei Baby-Webcams stellt zudem eine große Sicherheitslücke dar. Das Kind könnte weinend im Bett stehen, obwohl das Display anzeigt, dass es friedlich schläft.

Stiftung Warentest fordert nun, dass alle Produkte, mit denen Kinder in Kontakt kommen, besser geschützt werden müssen. Die flächendeckende Kontrolle der unzähligen jährlichen Neuerscheinungen an Produkten sei aber fast unmöglich.

Die vollständige Liste der getesteten Kinderprodukte und der Mängel findet ihr hier: