Start News Panorama Tattoos: Das wird sich alles ab 2022 ändern!
TATTOOFARBEN

Tattoos: Das wird sich alles ab 2022 ändern!

TATTOO
(FOTO: iStock)

Nächstes Jahr tritt eine neue EU-Verordnung zu Permanent Make-up und Tätowier-Farben in Kraft. Was das für euch bedeutet.

Rund zwölf Prozent der EU-Bürger tragen ein Tattoo. Die neue Vorschrift, welche am 4. Jänner 2022 in Kraft treten wird, regelt die Sicherheit und die Qualität von Permanent Make-up und Tätowier-Farben. Die chemischen Substanzen gehen zu Lasten der Produzenten, Vertriebshändler und Tätowier-Studios.

nicht ordnungsgemäße Tattoofarbe:
“Rund 50 Prozent der für Tattoos und Permanent Make-up verwendeten Farben entsprechen derzeit nicht den geltenden Bestimmungen – ein besorgniserregender Wert”, sagt Luca D’Ambrosio, Direktor des Labors für Lebensmittelanalysen und Produktsicherheit in einem Interview zu „Südtirol News“.

Diese Beschränkungen betrifft Chemikalien die genetischen Mutationen oder Krebs verursachen können, Reizstoffe, Hautallergene, sowie fortpflanzungsgefährdende Chemikalien. Ein großer Schutz der Konsumenten soll das Ziel der EU-Verordnung sein.

Bist du tätowiert?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...