„Together & proud“: Wien erstrahlt in Regenbogenfarben

EURO PRIDE

„Together & proud“: Wien erstrahlt in Regenbogenfarben

655
Euro-Pride-Wien
(FOTO: Facebook/Euro Pride Vienna/Universität Wien)

Teile diesen Beitrag:

Am 15. Juni findet das größte Event der europäischen LGBTIQ-Community in Wien statt – die Euro Pride. Bereits seit Wochen bereitet sich die Stadt Wien auf die Regenbogenparade vor und schon jetzt erstrahlt die Hauptstadt in den Farben des Regenbogens.

Die Regenbogenparade dauert zwei Wochen lang und umfasst rund 50 Veranstaltungen, unter anderem den Life Ball, das Euro Pride Village auf dem Rathausplatz und ein Fünf-Kilometer-Lauf auf der Ringstraße. Es werden fast eine Million Besucher erwartet.

Zum zweiten Mal in Wien
Die Euro Pride findet jedes Jahr in einem anderen Land statt. Wien ist heuer, zum zweiten Mal nach 2001, an der Reihe. Die Veranstaltung wird von der Homosexuellen-Initiative (Hosi) organisiert. „Die Stimmung ist euphorisch. Wenn Menschen für Menschenrechte, Liebe, Akzeptanz auftreten, ist das immer unglaublich positiv begleitet“, sagte Organisatorin Katharina Kacerovsky.

Im Rahmen der Großveranstaltung wird auch eine Euro-Pride-Konferenz über LGBTIQ-Themen, sowie die „Wedding Day Party“ organisiert, wo sich Paare im Luxushotel „Le Méridien“ das Ja-Wort geben.

Am 15. Juni werden bis zu 500.000 Menschen vom Burgtheater bis zum Ring erwartet – diese Zahl würde alle bisherigen Rekorde berechen! Die Abschlusskundgebung werden Bundespräsident Alexander Van der Bellen, EU-Justizkommissarin Věra Jourová, Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) und ESC-Siegerin Conchita geben.

Regenbogen-Zebrastreifen bleiben dauerhaft
In der Nacht auf vergangenen Donnerstag hat die Stadt einen Zebrastreifen zwischen dem Burgtheater und Rathausplatz in Regenbogenfarben bemalt. Die Vizebürgermeister Maria Vassilakou (Grüne) bestätigte auf Facebook, dass es so dauerhaft bleiben wird.

Auch die Universität Wien unterstützt die Euro Pride mit einem Regenbogen vor dem Haupteingang und dem Slogan „Proud to be part of it“. „Im Rahmen der Euro Pride 2019 hisst die Universität Wien nicht nur die bekannten Regenbogenfarben, auch die Stiege vor dem Hauptgebäude setzt ein buntes Zeichen der Akzeptanz und Toleranz“, schrieb die Universität auf ihrer Website.

Teile diesen Beitrag: