Tourismus-Boom: Rekordsaison für Kroatien

WIRTSCHAFT

5568

Tourismus-Boom: Rekordsaison für Kroatien

(Foto: zVg.)

Das Balkan-Land verzeichnet derzeit starke Zuwächse: Die Besucherzahl konnte in den ersten sechs Monaten um 22 Prozent gesteigert werden. Auch die Zahl der Übernachtungen schießt in die Höhe.

Der gesamte Tourismus in Europa boomt: An der Spitze steht Island, mit einem Plus von 56 Prozent. Dahinter reihen sich Länder wie Montenegro und Kroatien. Kroatien lebt mehr denn je vom Tourismus. Ausschlaggebend für das rasante Wachstum sind vor allem deutsche Touristen. Im Monat Juni kamen mehr als 471.000 Urlauber, was eine Steigerung von 84 Prozent gegenüber dem selben Monat des Vorjahres stellt. Von Januar bis Juni wurden 32 Prozent mehr Ankünfte (780.745) alleine aus Deutschland verzeichnet als im Jahr zuvor, wie Touristik Aktuell berichtet.

LESEN SIE AUCH: Kroatien hat den zweitbesten Wasserpark Europas! (VIDEO)

Istralandia – Kroatiens erster Wasserpark – wurde nun zum zweitbesten Europas gekürt.

 

Die höchsten Tourismuszahlen wies bisher Istrien mit rund 1,4 Millionen auf. Anschließend folgt Split mit 900.000 Urlaubern und die Kvarner Bucht mit 888.000 Besuchern. Alle anderen Küstenregionen und auch die Hauptstadt Kroatiens weisen eben so einen Wachstum auf.

Teile diesen Beitrag: