Start NEWS Chronik Überfall: 100.000 Euro Belohnung, wenn ihr diesen Mann erkennt
HINWEISE GESUCHT

Überfall: 100.000 Euro Belohnung, wenn ihr diesen Mann erkennt

GESUCHT_FAHNDUNG
(FOTO: Polizei Nordrhein-Westfalen)

Bei einem Einbruch in ein deutsches Hauptzollamt haben Unbekannte Millionen von Euro erbeutet. Jetzt fahndet die Polizei die Täter mit einem hohen Kopfgeld.

Nordrhein-Westfalen (Deutschland): In den frühen Morgenstunden des 1. November, verschafften sich drei Männer gewaltsamen Zutritt in den Keller der Nebenstelle des Hauptzollamts Duisburg in Emmerich am Rhein und gingen dort ans Werk. Mit einem Kernbohrer beschädigten sie die Wand des Tresorraums und stahlen daraus mehrere „Safe Bags“ und flohen mit einem weißen Kastenwagen. Das Vermögen der Beute: rund 6,5 Millionen Euro.  

Wie die “Bild” berichtet, will eine Zeugin an jenem Sonntag ab 6 Uhr früh laute Bohrgeräusche wahrgenommen und dann gegen 10.45 Uhr drei dunkel gekleidete Männer mit Mützen beim Verlassen des Gebäudes gesehen haben. Ein paarmal sollen sie in das Zollamt zurückgegangen und Gegenstände daraus zu ihrem mit Klever Kennzeichen Lieferwagen getragen haben. Danach beeilten sich die Diebe und flüchteten mit der gestohlenen Beute davon.

GESUCHT_FAHNDUNG
(FOTO: Polizei Nordrhein-Westfalen)

Hatten die Diebe einen Komplizen?
Kurze Zeit später startete ein weiteres Fahrzeug in die gleiche Richtung. Nun glauben die Ermittler, dass es sich bei dem Autolenker um einen Komplizen der Diebe handeln könnte, der etwas abseits Schmiere gestanden hatte. Nach diesem Verdächtigen wird nun öffentlich gefahndet.

Wer hinter dem filmreifen Einbruch steckt, ist noch unbekannt. Nun müssen Staatsanwaltschaft und Polizei in alle Richtungen ermitteln – auch ob es einen Insider in der Zollbehörde gegeben hatte. Für Hinweise wurde die hohe Summe von 100.000 Euro ausgelobt. Hinweise für die Ermittlungskommission “Kern” werden erbeten unter Telefon 02821/5045200 oder per Mail an Hinweise.krefeld@polizei.nrw.de!