Start News Sport Unglaublicher Fang: „Dinosaurier-Fisch“ aus der Kreidezeit aufgespürt
PRÄHISTORISCH

Unglaublicher Fang: „Dinosaurier-Fisch“ aus der Kreidezeit aufgespürt

(FOTOS: Screenshot Youtube©Catching Dinosaurs)

Dieses Biest existierte schon zu Zeiten der Dinosaurier. Henry Martin, ein amerikanischer Angler, hat den riesigen Alligatorhecht nun vor die Linse bekommen.

Ein zweifellos spektakulärer Fang ist dem amerikanischen Fischer Henry Martin gelungen. Der leidenschaftliche Extrem-Angler konnte im Trinity River in Texas einen sogenannten Alligatorhecht ausfindig machen. Diese Fische lebten schon zu Zeiten der Dinosaurier. Fossilien dieser Art stammen aus der mehr als 100 Millionen Jahre zurückliegenden Kreidezeit.

Martin betreibt das sogenannte Catch & Release Fischen. Das heißt, nachdme er ein paar Aufnahmen für seine Fotokollektion machte, ließ er den prähistorischen Fisch wieder in die Freiheit. Der Hecht hat so scharfe Zähnchen, mit welchen er sogar kleine Krokodile erlegen kann. Natürlich ließ Martin sich auch auf Youtube und TikTok für seinen beindruckenden Fang feiern und veröffentlichte mehrere Videos.

Darin erklärt er, dass der Wasser-Dino circa 2,40 Meter lang war. „Okay Leute, ich wollte das nur ganz schnell zeigen. Das ist der größte Alligatorhecht, den ich je gefangen habe“, verkündete er glücklich.