Start Politik „Unterschiedliche Ansichten von Freundschaft“: Russland kritisiert Serbien öffentlich
MOSKAU-BELGRAD

„Unterschiedliche Ansichten von Freundschaft“: Russland kritisiert Serbien öffentlich

(FOTO: Wikimedia Commons/ДИП МИД РФ (фотограф Никита Кочук), zVg.)

Russland zähle auf Serbiens konsequente Haltung gegenüber Russland in internationalen Organisationen, sagte die offizielle Vertreterin des russischen Außenministeriums Russlands, Maria Sacharowa.

„Wir nehmen die Äußerungen serbischer Politiker über den Druck war, der auf sie ausgeübt wird. Gleiches gilt für Äußerungen der serbischen Seite darüber, dass Russland ihr Freund ist. Wir mögen unterschiedliche Ansichten über Freundschaft haben. Wir unterstützen unsere Freunde immer in schwierigen Zeiten“, so Sacharowa.

Russland verstehe, dass viele Länder, die eine unabhängige, ausgewogene Politik verfolgen wollten, unter starkem Druck stehen, vor allem von den Vereinigten Staaten, und dass sie Kompromisse eingehen müssten.

„Wenn wir über diejenigen sprechen, die sich zu unseren Freunden erklären, dann ist das unmöglich zu verstehen. Wir gehen davon aus, dass unsere traditionellen Partner bei ihrer Arbeit in internationalen Organisationen auf verschiedenen multilateralen Plattformen konsequent Ansichten vertreten werden, die ihre wahren nationalen Interessen und ihre wahre Freundschaft widerspiegeln – d.h. ihre Haltung uns gegenüber.“