Start Balkan
GELDSTRAFE IN VUKOVAR

Vukovar: Hochzeitsgast bekommt Geldstrafe wegen Flagge

(FOTO: Screenshot/Facebook)

Ein junger Mann aus Vukovar wurde von der kroatischen Polizei mit einer Geldstrafe belegt, weil er in Vukovar die serbische Flagge bei sich hatte.

Wie die Polizeibehörde Vukovar-Srijem mitteilte, nahm ein kroatischer Staatsbürger am Sonntag an dem Hochzeitszug teil, der durch Vukovar führte, und zeigte als Beifahrer des Autos die Flagge eines “fremden Landes”.

Polizeibeamte führten eine strafrechtliche Untersuchung des 23-jährigen Einwohners von Vukovar durch, bei der sie feststellten, dass er ein Vergehen gegen das Gesetz über Verstöße gegen die öffentliche Ordnung und den Frieden begangen hatte.

Die Polizei gibt an, dass dem jungen Mann die Flagge eines fremden Landes vorübergehend beschlagnahmt wurde, ohne näher anzugeben, wessen Flagge es war, und dass ihm eine Ordnungswidrigkeitsverfügung ausgestellt wurde.

Wie finden Sie den Artikel?