Start NEWS PANORAMA Wien: Drogen im Wert von 350.000 Euro sichergestellt, fünf Balkan-Dealer verhaftet
RAUSCHGIFTHANDEL

Wien: Drogen im Wert von 350.000 Euro sichergestellt, fünf Balkan-Dealer verhaftet

Balkan-Drogengruppen-Wien
(FOTO: iStockphoto, LPD Wien)

Für insgesamt fünf Männer aus zwei separaten Drogengruppen klickten kürzlich die Handschellen. Die Wiener Beamten stellten Suchtgift mit einem Straßenverkaufswert von mehr als 350.000 Euro sicher.

Zwei der Männer, ein Serbe (27) und ein Mazedonier (33) wurden bereits Mitte Juni verhaftet, nachdem die Polizei auf ihren Drogenumschlagplatz in einem Büro in Wien Währing stießen. Bei einer Durchsuchung wurden insgesamt 20 Kilo Marihuana mit einem Straßenverkaufswert von 200.000 Euro sichergestellt. Der 27-Jährige gab zu, seit ein paar Monaten Kokain und Marihuana verkauft zu haben.

Auf eine zweite Drogenbande stießen Beamten der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität nach einer Observation. In der Wohnung in Währing wurden rund 18.000 Euro in bar, 760 Gramm Heroin (Straßenverkaufswert 22.500 Euro), 2.590 Gramm Kokain (Straßenverkaufswert 131.500 Euro), sowie gefälschte kroatische Dokumente gefunden.

Bei den drei Festgenommenen handelt es sich um serbische Staatsbürger im Alter von 34, 35 und 39 Jahren, wovon alle, bis auf einer, nicht in Wien gemeldet waren. Einer der Verdächtigen legte ein Teilgeständnis ab.

Vorheriger ArtikelAdria: Urlaubern drohen bis 7.000 Euro Strafe für Strandmassage
Nächster ArtikelIbrahimović über schwedischen WM-Auftritt: „Ich kann es viel besser als sie“
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!