Start Gesundheit Wien-Simmering bekommt die ersten Impfdosen
VORBEREITUNGEN LAUFEN

Wien-Simmering bekommt die ersten Impfdosen

CORONA_IMPFUNG_IMPFSTOFF_WIEN_SIMMERING
(FOTO: iStock)

Österreich könnte noch dieses Jahr mit Corona-Impfungen starten. Die ersten 10.000 Dosen werden bereits vorbereitet.

Die Medizin von Biontech und Pfizer wird gerade in drei spezielle Kühlschränke stehen beim Pharmagroßhändler Herba Chemosan umverlagert. Dort soll der Impfstoff bei minus 70 Grad gelagert werden. Die ersten österreichischen Dosen gehen daher offiziell nach Wien-Simmering.

Die ersten Impfungen sollen noch rund um die Weihnachtsfeiertage verabreicht werden. Laut der Impfstrategie des Gesundheitsministeriums sind als erstes die Alters- und Pflegeheime dran – aus logistischen Gründen werden hierbei Wien und Niederösterreich zuerst beliefert, da die Dosen in der Hauptstadt ankommen.

Sobald die zweite Lieferung angekommen ist, soll auch das Gesundheitspersonal in den Krankenanstalten und Personal in Arztpraxen immunisiert werden. Es folgen MitarbeiterInnen in der Altenpflege sowie Hochrisikogruppen und Ältere.

Noch wartet das Land jedoch auf die Zulassung der europäischen Arzneimittelbehörde, die am 21. Dezember erfolgen soll.