Start CORONA Wiener Stadtradt: „Für Geimpfte kein Lockdown mehr“
"KRONE"-INTERVIEW

Wiener Stadtradt: „Für Geimpfte kein Lockdown mehr“

(FOTO: KOSMO)

Im Interview für die „Krone“ erläuterte der Wiener Finanzstadtrat Peter Hanke (SPÖ) seine Prognosen für den Herbst.

Auf die Frage, ob er die Meinung von Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) teile, dass es so schnell keinen neuen Lockdown mehr geben werde, antwortete Hank: „Ich glaube, dass die Maßnahmen einen Lockdown, wie wir ihn kannten, vermeiden.“

Kein Lockdown für Geimpfte
Außerdem fügte der Wiener Stadtrat hinzu, dass man nicht dafür bestraft werden sollte, wenn man sich vorsorglich impfen lässt. Auch die Wirtschaft solle nicht darunter leiden. „Deshalb wäre ich auch dafür, sollte es doch dazu kommen, eine Unterscheidung vorzunehmen“, so Hanke.

Seiner Einschätzung nach könnte es sehr wohl so sein, dass im Herbst Geimpfte trotz Lockdown weiterhin Restaurants und Sportstudios besuchen dürfen, während für Nicht-Geimpfte alles zu ist, wobei er „kein Virologe und auch kein Komplexitätsforscher“ sei.

Quellen & Links: