Start NEWS POLITIK Zwei Wahlsieger in Srebrenica? Ahmetović und Grujičić küren sich gleichzeitig zum Bürgermeister
WAHLEN IN BOSNIEN

Zwei Wahlsieger in Srebrenica? Ahmetović und Grujičić küren sich gleichzeitig zum Bürgermeister

(FOTOS: zVg:9

Nachdem die Wahllokale am gestrigen Abend in Bosnien-Herzegowina geschlossen haben, war vielerorts bereits nach ersten Auszählungen klar, welche Partei in den jeweiligen Gemeinden gewonnen hat. Während die beiden Großparteien SDA und SNDS die zwei größten Städte des Landes, Sarajevo und Banja Luka, verloren haben, so gibt es in Srebrenica gleich zwei Wahlgewinner.

Der bisherige serbische Bürgermeister, Mladen Grujičić, der für die Koalition „Gemeinsam für Srebrenica“ antrat, verkündete gegenüber der Nachrichtenagentur Srna seinen Wahlsieg. Gefeiert wurde sein Wahlsieg mit Autokolonnen und serbischen Fahnen bis mitten in die Nacht.

Auf der anderen Seite erklärte der Chef des Wahlkomitees der Koalition „Meine Adresse Srebrenica“, Sadik Ahmetović, dass der neue Bürgermeister der SDA-Spitzenkandidat sei. „Wir können bereits sagen, dass Alija Tabaković der neue Bürgermeister von Srebrenica ist. Wie in Amerika müssen wir uns noch gedulden, bis die Auszählung beendet ist“, so Ahmetović gegenüber Anadolu Agency. Auch Tabaković wurde in der Stadt groß gefeiert.

Neuestes Wahlergebnis
Laut letzter Informationen des Wahlkomitees von Bosnien-Herzegowina liegt Tabaković im Rennen um den Bürgermeisterposten vorn. Bei einem Auszählungsgrad von 32,14 Prozent haben 54,42 Prozent der Wähler für Tabaković gestimmt. Grujičić wählten 45,17 Prozent.

Diaspora-Stimmen entscheidend
Großes Gewicht wird den Wählern aus der bosnisch-herzegowinischen Diaspora zugeschrieben. Insgesamt hätten sich 1.600 Personen für Tabaković gestimmt, 800 Wählerstimmen soll Grujičić erhalten haben. Allerdings ist auch diese Information mit Vorsicht zu genießen, da sie aus der Aussage Sadik Ahmetovićs stammen, der Alija Tabaković frühzeitig zum Wahlsieger kürte.