Start News Panorama 35-jähriger Serbe durch Schüsse schwer verletzt – Täter flüchtig!
SALZBURG

35-jähriger Serbe durch Schüsse schwer verletzt – Täter flüchtig!

FOTO: Screenshot/Youtube "SALZBURG24 Redaktion"

Medienberichten zufolge soll es in einem Salzburger Park in der Nacht auf Mittwoch zu mehreren Schüssen gekommen sein, durch die ein 35-jähriger Serbe schwer verletzt wurde.

Gegen 22.00 Uhr soll der Mann im Salzburger Stadtteil Schallmoos im Dr.-Hans-Lechner-Park von drei Unbekannten angeschossen worden sein. Insgesamt drei Projektile verletzten den Serben schwer, allerdings nicht lebensbedrohlich.

LESEN SIE AUCH: Schießerei in Wien: Frau musste streben wegen Trennung vom Täter

Am Dienstag haben sich im Wiener Gemeindebezirk Wien schreckliche Szenen abgespielt. Zwei Leichen wurden auf offener Straße entdeckt. Nun kommen immer neue Details ans Licht.

 

Die Polizei konnte kurz darauf einen Verdächtigen festnehmen, ließ ihn kurz darauf allerdings wieder frei. Im Zuge der Schießerei soll der 35-Jährige Verletzungen an der Schulter, an einem Bein und im Bauch erlitten haben.

Die Polizei wurde unmittelbar nach der Schießerei von Passanten verständigt, nachdem sie Schüsse im Dr.-Hans-Lechner-Park vernommen hatten. Kurz darauf entdeckten Polizeibeamte den schwer verletzten Mann im Park.

Das Motiv und auch der genau Tathergang ist nach wie vor unklar. Die Ermittlungen laufen weiter.