400.000 Nutzer verlieren jetzt WhatsApp, Instagram und Facebook!

BETRIEBSSTOPP

400.000 Nutzer verlieren jetzt WhatsApp, Instagram und Facebook!

1363
WhatsApp wird bald nicht mehr funktionieren
Viele Nutzer werden sich nun von WhatsApp & Co. verabschieden müssen (FOTO:iStock)

Teile diesen Beitrag:

Ab Ende dieses Jahres werden die gängigsten Social Media Applikationen von vielen Geräten nicht mehr unterstützt. Nutzer müssen sich eine Alternative überlegen oder das Smartphone wechseln.

Noch dieses Jahr stellen der Messenger WhatsApp und die Social Media Plattformen Instagram und Facebook den Betrieb auf Handys mit Windows Software ein. Bis zum Jahresende sollen sie noch problemlos funktionieren, danach werden sie aber nicht mehr benutzt werden können.

Keine Installation möglich
Seit 30. April ist keine Installation der Instagram-App auf Windows Smartphones mehr möglich. Auch andere Geräte aber verlieren die Berechtigung auf den Betrieb der Applikationen, darunter auch: BlackBerry, Nokia Series S40 und Symbian S60, Android 2.1 und 2.2 sowie iOS 6. Ab Februar 2020 wird auch Android 2.3.7 (Gingerbread) und iOS 7 nicht mehr den Support erhalten.

Die Lösung
Die Windows Phone Nutzer haben nun zwei Möglichkeiten: Entweder sie steigen auf einen alternativen Messenger um, oder wechseln auf ein Smartphone mit neuer Android oder iOS Software. Letzteres ist in erster Linie etwas teurer, zahlt sich auf Dauer aber vermutlich mehr aus.

Teile diesen Beitrag: