Start Infotainment Lifestyle 8 Anzeichen, die beweisen, dass du attraktiver bist als du glaubst
SPIEGLEIN, SPIEGLEIN...

8 Anzeichen, die beweisen, dass du attraktiver bist als du glaubst

lachen
FOTO: iStockphoto

Hast du schon des Öfteren die Erfahrung gemacht, dass Menschen ohne ersichtlichen Grund übertrieben freundlich oder gar unfreundlich zu dir sind? Das könnte an deinem Aussehen liegen!

Sogar die Selbstbewusstesten unter uns stellen sich hin und wieder die unausweichliche Frage nach der eigenen Attraktivität. Während sich die meisten für durchschnittlich halten, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass man sich selbst falsch einschätzt und tatsächlich attraktiver ist, als man glaubt.

Anhand folgender 8 Anzeichen erkennst du, dass du viel besser auf andere wirkst, als du dir vorstellst…

Keiner hat Verständnis für deine Komplexe
Reagieren Menschen überrascht wenn du deine Unsicherheiten aufdeckst, dann kannst du davon ausgehen, dass du besser aussiehst, als du glaubst bzw. diese Komplexe keinem außer dir wirklich auffallen. Keiner kann sich nämlich vorstellen, dass sich eine attraktive Person ihres guten Aussehens nicht bewusst ist.

Kaum jemand macht dir Komplimente
Bekommst du nur selten oder sogar nie ein Kompliment zu hören, dann könnte das daran liegen, dass dein Umfeld glaubt, du sieht so toll aus, dass man es dir nicht ständig verdeutlichen muss. Du weißt es schließlich selbst, oder? Davon geht man bei überdurchschnittlich gutaussehenden Menschen zumindest aus.

Man versucht Augenkontakt mit dir herzustellen
Die Körpersprache eines Menschen lügt nicht. Wenn also jemand immer wieder versucht Augenkontakt mit dir herzustellen oder dich (heimlich) ansieht, dann kannst du davon ausgehen, dass du ihm gefällst. Blickt dir jemand tief in die Augen und lächelt dabei vielleicht sogar, dann könnte er damit versuchen, sich mit dir zu verbinden.

Viele ziehen ihre Augenbrauen hoch, wenn sie dich sichten
Gefällt uns jemand besonders gut, passiert es, dass wir unbewusst die Augenbrauen hochziehen. Das beweist sogar eine Studie. Der Grund ist einleuchtend: Zieht man die haarigen Balkan auf unserer Stirn nämlich nach oben und lächelt dabei auch noch, wirkt unser Gesicht offener und freundlicher, was uns fürs Gegenüber sympathischer macht.

Auf der nächsten Seite geht es weiter…

Vorheriger ArtikelWas haben Raf Camora und Modern Talking gemeinsam?
Nächster ArtikelProvokation: Marathonläufer hissten riesengroße Albanien-Flagge in Novi Sad
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!