Start Unterhaltung Lifestyle 8 schlechte Angewohnheiten, die besonders kluge Menschen haben!
SCHLAUKOPF

8 schlechte Angewohnheiten, die besonders kluge Menschen haben!

Intelligenz und Faulheit
FOTO: iStockphoto

Wer hätte das gedacht? Diese 9, eigentlich „schlechten Angewohnheiten“, weisen auf einen besonders hohen IQ hin.

Während Verhaltensweisen wie häufiges Fluchen und ähnliches meistens kritisiert und als „Laster“ einer Person bezeichnet werden, beweist jetzt eine Studie, dass genau diese Eigenschaften unsere Intelligenz beweisen. Wir präsentieren euch 9 Angewohnheiten, die darauf hinweisen, dass man besonders viel im Köpfchen hat:

Faulpelz
Der Grund warum einige von uns manchmal nur auf der faulen Haut liegen und keinen großartigen Aktivitäten nachgehen wollen, liegt darin, dass sie mit Denken beschäftigt sind. Mit einem großen IQ wird einem nicht so schnell langweilig. Menschen die pausenlos eine Beschäftigung suchen, tun das, weil sie gelangweilt sind oder ihren Gedanken entfliehen wollen.

Einzelgänger
Eine Studie aus Washington hat gezeigt, dass intelligente Menschen gerne alleine sind, und überhaupt kein Problem damit haben, nicht permanent von Freunden umgeben zu sein.

Auf der nächsten Seite geht es weiter…

Vorheriger ArtikelSerbien nennt Kosovo „Fiktion, die nicht existiert“ – UN-Sicherheitsrat soll Lösung bringen
Nächster ArtikelSchweres Zugunglück in Bosnien: Zusammenprall zweier Güterzüge fordert Tote (VIDEO)
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!