Start News Chronik
"PUTUJ SELMA"

Abschied von Selma: Deshalb hat Bijelo Dugme ihr das Lied gewidmet (VIDEO)

ZELJKO-BEBEK_SELMA
FOTO: (Instagram/@zeljkobebek)

Einer der größten Ex-Jugoslawien Hits “Selma” erzählt über eine Liebesgeschichte zwischen Selma und Vlado. Selma Borić, die in Zagreb lebte, ist am Wochenende im Alter von 92 Jahren gestorben ist. Bijelo Dugme Sänger Željko Bebek veröffentlichte ein Bild mit ihr. Doch wieso ist sie so bekannt geworden? Wir haben die Enthüllung.

Es ist eine Liebesgeschichte zwischen einer Bosnierin aus Zagreb und einem Kroaten aus Sarajevo. Selma erinnert sich noch an Vlado Dijak, obwohl sie niemals zusammengekommen sind. Die Studentin war sich nicht bewusst, was er für sie empfindet.

Selma sagte, dass sie 1949, als sie erst 19 Jahre alt war, Vlado zum ersten Mal traf. Insgesamt haben sie sich nur drei Mal gesehen und Zeit miteinander verbracht. Am letzten Tag ihres gemeinsamen Treffens, begleitete er sie zum Zug. Das Fenster, wo sie den Sitzplatz bekommen hat, war zerschlagen. Als er das sah, sagte er: “Selma, lehne dich nicht aus dem Fenster.” (Original: “Selma, ne naginji se kroz prozor.”)

Vlado hat ihr nie seine Liebe gestanden. Er hat sie immer nur verträumt beobachtet. Die zwei Studenten trennten sich ohne sich jemals geküsst zu haben. “So war das Studentenleben, ständig unterwegs. Es war ein ewig langer Weg von Sarajevo nach Zagreb. Und jedes Mal, wenn ich mich an die Vergangenheit erinnere, tut es sehr weh. Es ist erstaunlich, dass ich mich an ein Datum, den 6. März, noch so gut erinnern kann. Da lernte ich Vlado kennen. Er begleitete mich zum Zug und fand mir einen Sitzplatz. Ich bin eine Person, die nicht weinen kann, aber da musste ich plötzlich weinen.”, erzählte Selma als sie noch in Sarajevo studierte.

Am 7. März 1949 schrieb er ihr zum ersten Mal einen Brief in dem stand: “Am 6. März, als du mir den Koffer und die Tasche zum Tragen gegeben hast, hatte das für mich eine große Bedeutung. Es war nicht nur irgendein Koffer. Hat dir das Treffen wenigstens für ein Moment so viel bedeutet, wie mir?”

Selma hat auf diesen Brief nie geantwortet. Vlado schrieb hoffnungsvoll weiter bis er es einsah und den Kontakt abbrach. “Es ist bitter, wenn das Glück zu spät kommt.”, schrieb er in seinem letzten Brief. Nach zahlreichen unbeantworteten Briefen schrieb Vlado Dijak ein Lied, das später von Bjelo Dugme gesungen und gespielt wurde.

Selma wusste zu dem Zeitpunkt, dass Vlado eigentlich die Liebe ihres Lebens war. Wieso sie ihm nie geantwortet hat, war, dass er sehr viel Schnaps trank und ein Nachtleben führte. Es war eine Liebe, die sie immer in Erinnerung hatte. Obwohl sie danach einen anderen Mann geheiratet hat, musste sie an ihn denken. Als Vlado gestorben ist, meinte Selma, sei an dem Tag in ihr etwas gestorben. Sie ließ sich kurz danach von ihrem Mann scheiden.

In einer Sendung von HRT1 wurde Selma eingeladen, damit Željko Bebek ihr das Lied versingt. Kurz darauf brach sie in Tränen aus.

Auf der nächsten Seite könnt ihr euch das emotionale Video sehen.

Wie finden Sie den Artikel?