Start NEWS Chronik Afghanische Frauen haben Angst um ihre Zukunft unter den Taliban
MACHTÜBERNAHME

Afghanische Frauen haben Angst um ihre Zukunft unter den Taliban

AFGHANISTAN_TALIBAN
Symbolbild (FOTO: iStock)

Viele Frauen in Afghanistan haben große Angst, Opfer von Unterdrückung und Gewalt zu werden.

Viele afghanische Frauen fürchten um das Überleben, da sie in den vergangenen 20 Jahren sich weitergebildet und einen Job haben. Doch genau solche berufstätige Frauenbilder sind ein Dorn im Auge für Taliban in Afghanistan.

Eine TV-Journalistin schickte per Handy eine Videobotschaft. In der afghanischen Hauptstadt Kabul hält sie sich noch in der Redaktion auf, aber sie weiß nicht für wie lange. “Frauen sind sehr besorgt über ihre Zukunft, besonders Journalistinnen. Vielleicht werden sie von den Taliban verfolgt. Ich persönlich hatte letzte Woche einige Schwierigkeiten mit Verbündeten der Taliban. Ich sah, dass in einer Region, in der ich unterwegs war, Frauen vollständig begraben wurden. Wir sind sehr enttäuscht. Unsere Errungenschaften wurden verkauft”, berichtet die Frau. Wie so viele afghanische Frauen hatte auch sie die Hoffnung, dass ihre Regierung ein neues und modernes Zeitalter steuert.

Große Sorge um Zukunft unter den Taliban:
“Die Situation der Frauen ist sehr kompliziert. Unsere Medien, die besonders von Frauen betrieben wurden, laufen nicht mehr, weil die Frauen sich Zuhause vor der Hölle eingesperrt haben. Seit gestern haben wir unzählige Anrufe von Frauen erhalten. Sie sind sehr besorgt um ihre Zukunft und dass das Taliban-Regime wie vor zwanzig Jahren wiederholt wird”, setzt sie fort. Die Zukunft aller Frauen in Afghanistan sieht ziemlich düster aus.

Quelle: RTL

Vorheriger ArtikelAMS-Brief kam nie an: Mann wird 1.300 Euro Arbeitslosengeld gestrichen
Nächster ArtikelNeue Flamme? RAF Camora hat es endlich offiziell gemacht (FOTO)
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!