Start Infotainment Promis
SHITSTORM

“Albanischer Adler“: Das sagt Gjon’s Tears über seinen Jubel (VIDEO)

GJONS_TEARS_EUROVISION
(FOTO: Youtube-Screenshot)

Der ESC-Sänger sang für die Schweiz grandios, aber sein Jubel sorgte für heftige Schlagzeilen. Jetzt äußerte sich Gjon’s Tears über seine Doppeladler-Geste.

Da bekam der Drittplatzierte Gjon’s Tears nach seinem ESC-Auftritt für die Schweiz viel Shitstorm. Bei der Punktevergabe bekam er von Albanien 12 Punkte und als Dank legte er seine Hände übers Kreuz und flatterte mit den Fingern. Durch den sogenannten Doppeladler bedankte sich der 22-Jährige an seine Landsleute. Das war für die Serben zu viel. Es hagelte schwere Kritik an den Sänger wie „Er hätte das nicht machen sollen“ oder „Man hätte ihn deswegen disqualifizieren müssen.“

Der Doppeladler wird von vielen Serben als Provokation und Symbol für Großalbanien empfunden. Man erinnere sich nur an den handfesten WM-Skandal, als die Schweizer Nationalteamspieler mit kosovarischen Wurzeln, Xherdan Shaqiri und Granit Xhaka, sowie der Teamkapitän Stephan Lichtsteiner beim Spiel gegen Serbien mit dem „albanischen Adler“ provozierten. (KOSMO berichtete) Auch die ESC-Sängerin für Albanien, Anxhela Peristeri wurde von der Presse fotografiert, wie sie mit einem Kollgen, den Doppeladler, das Symbol Albaniens zeigten.

Nun hat sich der junge Sänger zum Aufreger geäußert. „Die Aufregung verstehe ich nicht“, sagt Gjon’s Tears gegenüber der Schweizer Sendung „Glanz & Gloria“.

„Was ich zeigen wollte, war einfach ein Dank an Albanien. Der Doppeladler ist das Symbol für Albanien.“, setzt der ESC-Interpret fort. „Sie standen immer hinter mir. (…) Sie waren schon immer stolz auf mich. Ich bin sehr froh darüber und das war meine Art zu danken.“

Auf der nächsten Seite könnt ihr euch das Video und das Lied anhören!

Quellen: Nau.ch

Wie finden Sie den Artikel?