Start NEWS POLITIK Angst vor Delta: weiteres EU-Land verschärft Einreiseregeln
COVID-19

Angst vor Delta: weiteres EU-Land verschärft Einreiseregeln

(FOTO: iStockphoto)

Die Verbreitung der Delta-Variante des Coronavirus sorgte dafür, dass auch der österreichische Nachbar Tschechien die Einreiseregeln nachschärft.

Ohne große Vorankündigung änderte Kroatien am Donnerstag die Einreisebestimmungen ab. Bis jetzt konnten Bürger aus EU-Staaten mit niedrigen Ansteckungsraten ohne Auflagen und Einschränkungen nach Kroatien einreisen. Doch das hat sich seit gestern geändert. (KOSMO berichtete)

Tschechien zieht nach
Aufgrund der Verbreitung der Delta-Variante verkündete die tschechische Regierung heute, dass mit 9. Juli alle Reisenden ein verpflichtendes Anmeldeformular online ausfüllen müssen. Außerdem müssen alle nicht vollständig Geimpften einen negativen PCR-Test vorweisen. Dabei unterscheidet Tschechien nicht, aus welchem Land man einreist.