Start NEWS Chronik Aus LGBT-Hass: Teenager wurde übelst verprügelt (FOTO)
SCHRECKLICH!

Aus LGBT-Hass: Teenager wurde übelst verprügelt (FOTO)

MAEDCHEN_VERPRUEGELT
(FOTO: Twitter)

Ein Teenager hat ein Mädchen in den Niederlanden gefragt, ob sie ein Mädchen oder Junge sei. Sie antwortete: “Das spielt keine Rolle!”. Das war anscheinend Grund genug, dass der Junge auf die Teenagerin einschlug. Später postete der Vater des Opfers ein Foto auf Twitter. Auf dem Bild ist zu sehen, wie seine Tochter zugerichtet ist.

Tweet geht viral:
“Das Mädchen war schwer verletzt”, sagte eine Polizeisprecherin aus Amsterdam dem Nachrichtenportal “Euronews”. Mittlerweile ermitteln die Beamten gegen den 14-jährigen Jungen. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um einen LGBT-Hassverbrechen handle.

Der Fall sorgte für landesweite Schlagzeilen, als man auf dem Posting die gebrochene Nase und Frakturen im Gesicht sieht. “Das ist meine wunderschöne Tochter Frédérique, auf die ich unglaublich stolz bin, weil sie so sein will, wie sie ist. Ob Junge oder Mädchen, heterosexuell, lesbisch oder bisexuell, das macht für sie (oder für jeden von uns) doch keinen Unterschied”, schreibt der Vater.

Brutaler Angriff:
Die brutale Attacke ereignete sich in der Nähe eines Parks in Amsterdam. Ein Teenager soll das Frédérique nach ihrem Geschlecht gefragt haben. Als Antwort bekam er: “Das spielt doch keine Rolle.” Der 14-Jährige begann sie zu provozieren. “Ich bin, wer ich bin, und du kannst sein, wer du sein willst.”, soll sie gesagt haben. Daraufhin schlug er Frédérique mehrmals ins Gesicht.  

Nach der brutalen Attacke ist sie zusammengebrochen und der Junge sei geflohen. Ihre Freunde entdeckten sie am Boden, die sofort die Rettung anriefen. Mehrere Zähne, ihr Kiefer und Nase seien gebrochen. Der Tatverdächtige wurde festgenommen! Nun befindet er sich in U-Haft.