Start COMMUNITY Balkan Love mit Selma Bajrami: “Selbstverständlich singe ich für die LGBTQ-Community in...
LGBTQ+

Balkan Love mit Selma Bajrami: “Selbstverständlich singe ich für die LGBTQ-Community in Wien!”

(FOTOS: zVg.)

Nach der erzwungenen Corona-Pause ist das LGBTQIA-Event der Balkan-Community wieder zurück. Wir trafen den Organisator Sascha und Stargast Selma Bajrami zum kurzen Gespräch.

Aus eigenen Erfahrungen erzählte der Organisator, dass Menschen mit Wurzeln am Balkan weniger offen für Queer-Personen seien und je nachdem wie „sehr man es einer Person ansehe“, dass sie zur LBGTQ-Community gehört, unterschiedliche Probleme entstehen. Insgesamt beschreibt er die Akzeptanz von Queers innerhalb der Mehrheitsgesellschaft als höher als in der Balkan-Community.

 „Ich bin Neuling in der Gay-Szene. Bis vor zwei Jahren habe ich ein Hetero-Leben geführt. Im Jänner, Februar 2019 ist mir die Idee gekommen, eine tolle Veranstaltung für die Gay-Community vom Balkan zu organisieren, weil mir unter anderem ein Freund von Problemen mit Homophobie innerhalb der Balkan-Community erzählte“, erklärte uns Balkan Love-Organisator Sascha.

Party zu machen, Leute kennenzulernen und Beziehungen innerhalb der Community herzustellen stehe laut dem Organisator nicht an oberster Stelle. Vielmehr setzt sich Balkan Love dafür ein, ein Zeichen für Akzeptanz zu setzen. „Hauptgrund ist, dass wir Homophobie ankämpfen und dass wir zeigen, dass auch wir dazugehören und wir auch aus Fleisch und Blut wie alle anderen bestehen. Ziel ist es auch möglichst viele Heterosexuelle zu meiner Veranstaltung einzuladen, sodass die ‚zwei Welten‘ – die Regenbogen- und Hetero-Welt, zusammenkommen und verschmelzen“, so Sascha weiter.

„Es war für mich selbstverständlich, am Balkan Love aufzutreten“
Das Balkan Love Reopening am 26. Juni ist die bereits 9. Auflage des beliebten LGBTQ-Clubbing für die Balkan-Community und ihre Freunde. Für die kommende Party hat sich der Organisator ein ganz besonderes Special ausgedacht: Selma Bajrami als Stargast.

„Selma Bajrami ist eine starke Frau und die Gay-Community mag Frauen, die wissen, was sie wollen. Genauso wie wir wissen, was wir wollen. Selma ist außerdem eine supertolle Künstlerin, die sehr beliebt in der Community ist. Wir wissen, wie sie zur LGBTQ-Gemeinschaft steht. Daher, wer sonst, wenn nicht Selma als Stargast“, еrklärte uns der Organisator.

„Schon seit Beginn meiner Karriere unterstütze ich die LGBTQ-Gemeinschaft wo ich nur kann. Sascha ist ein sehr guter Freund von mir und prinzipiell hege ich sehr enge Freundschaften und Bekanntschaften zur Gay-Community. Daher war es für mich selbstverständlich, dass ich für sie am Balkan Love singen werde. Mein Auftritt ist ein Geschenk und gleichzeitig ein Zeichen der Unterstützung für die Community und ich freue mich schon auf die Party am Freitag”, betonte Selma Bajrami.

Neben des Auftrittes des Balkanstars wartet das Reopening auch mit einer speziellen Location, dem Club Fragezeichen in der Wiener Innenstadt, auf. „Share love and love each other“, resümierte der Organisator und lädt alle herzlich zum Balkan Love am kommenden Freitag ein.

Balkan Love Reopening

Wann: 26. Juni 2020
Wo: Club Fragezeichen – Salzgries 1, 1010 Wien
Eintritt: 10 Euro