Start Infotainment Lifestyle Balkan-Star von Ehemann verprügelt und nackt auf die Straße geworfen
ESTRADA

Balkan-Star von Ehemann verprügelt und nackt auf die Straße geworfen

(FOTO: Screenshot)

Weitere Details von der Horrorehe zwischen Tanja Savić und Dušan Jovančević kamen nun ans Tageslicht.

Wie serbische Medien berichtet, haben sich nun Freunde der bekannten Sängerin dazu entschlossen, in die Öffentlichkeit zu gehen. „Er verbot ihr, mit Kollegen abzuhängen, sogar mit ihren Eltern und ihrer Schwester. Sie hatte nicht den Mut, sich von ihm zu trennen”, betont eine ihrer Freundinnen.

Kinder entführt
Im Sommer 2020 sorgte Tanja Savić bereits für große Schlagzeilen. Wie die serbische Tageszeitung „Blic“ berichtet, zeigte Savić ihren Ehemann Dušan Jovančević nicht nur wegen der Entführung der gemeinsamen Kinder nach Australien, sondern auch wegen Diebstahls einer großen Geldsumme an. Erst kürzlich gelang es der Sängerin ihre Kinder zurückzubekommen.

Nur wenige Monate zuvor floh sie aus dem gemeinsamen Haus zu ihren Eltern, da ihr Ehemann handgreiflich wurde. „Sie ist in Sicherheit. Selbstverständlich ist dem so, wenn sie bei uns ist“, so ihre Schwester. Savić und ihr Ehemann machten in den vergangenen Jahren oftmals Schlagzeilen mit diversen Ehekrisen. Es sei zudem nicht das erste Mal, dass er handgreiflich gegen sie geworden ist.

Verprügelt und auf die Straße gesetzt
„Dušan ist ein Drogenabhängiger, der Tanja misshandelt und geschlagen hat! Mit ihrem Geld kaufte er Opiate! Obwohl sie ihren Lebensunterhalt verdiente und den Idioten unterstützte, schlug er sie! Einmal kam sie 15 Minuten zu spät nach Hause, und er hat sie geohrfeigt! Ich habe viele solcher Szenen mit eigenen Augen gesehen“, sagte Bane Đokić, Tanjas Freund, für “Informer”.

Ihr Bekannter berichtete außerdem davon, dass Savić von Jovančević nackt und barfuß auf die Straße geworfen wurde. „Das war nach einem Auftritt auf einem Splav und nachdem er ihr das ganze Geld weggenommen.“

Vorheriger ArtikelFrau verrät Ehe-Glücksgeheimnis: “Lasse meinen Mann mit meiner Mutter ‘spielen'”
Nächster Artikel“Du bist mir schei*egal”: Oliver Pocher disst Austro-Serbin (VIDEO)
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!