Start Infotainment Lifestyle
FRÜHERKENNUNG

Bei diesen Brustkebs-Symptomen solltest du den Arzt aufsuchen (BILD + VIDEO)

Taste jeden Teil der Brust systematisch ab und erfühle wie sich die Brust direkt unter der Haut und tiefer drin anfühlt. Keine Angst falls das glatt wirkende Gewebe etwas knubbelig wirkt. Vor allem bei Frauen in jungen Jahren und mit sehr ausgeprägtem Drüsengewebe kann das vorkommen und komplett normal sein. Erst später und besonders nach den Wechseljahren wird die Brust weicher. Auch der Bereich um die Brustwarze darf sich etwas härter anfühlen, das Gefühl dafür bekommst du bei mehrmaligem Abtasten des Busens.

Bestenfalls untersuchst du dich selbst in liegender Position.

Worauf ist zu achten?
• Veränderungen der Brustform- und größe
• Rötungen auf der hautoberfläche sowie rund um die Brustwarze
• Flüssigkeit die austritt ohne Druck auf die Brust auszuüben
• Schwellungen im Achsel- und Schlüsselbeinbereich
• Knoten oder Verdickungen die sich vom restlichen Gewebe unterscheiden
• Cellulitis-ähnliche Orangenhaut rund um die Brust
• Nach innen gerichtete Brustwarzen oder sonstige markante Veränderungen
• Schmerzen in Brust und Achsel

BRUST_ABTASTEN_BRUSTKREBS
(FOTO: Screenshot / familie.de)

Auf der nächsten Seite findet ihr die Video-Anleitung dazu!

Wie finden Sie den Artikel?