Start News Sport Benzema schreibt vor „El Clásico“ Geschichte: Real-Fans trotzdem verunsichert!
FUSSBALL

Benzema schreibt vor „El Clásico“ Geschichte: Real-Fans trotzdem verunsichert!

(FOTO: Wikimedia Commons/Антон Зайцев, soccer.ru)

Die Spieler von Real Madrid besiegten das Team von Mallorca auswärts mit 3:0 in der 29. Runde der La Liga.

Die Torschützen für Real Madrid waren Vinicius Junior in der 55. und Karim Benzema in der 76. und 82. Minute. Allerdings musste der Franzose im Ziel wegen einer Wadenverletzung das Feld verlassen. Aus dem gleichen Grund hatte er kürzlich eine dreiwöchige Pause eingelegen müssen.

Benzema erzielte das 413. Tor seiner Karriere und wurde damit zum besten Franzosen aller Zeiten. Damit überholte er den bisherigen Torschützenkönig Thierry Henry.

Abgesehen von Benzema mussten Ferlan Mandy und Rodrigo verletzungsbedingt früher das Feld verlassen. Allem Anschein nach steht es verletzungstechnisch am schlechtesten um den Brasilianer.

Mallorca war in der ersten Halbzeit näher am Tor. Real war zu Beginn wenig gefährlich, fing dann aber in der zweiten Halbzeit an, die Fehler der Hausherren zu bestrafen.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 02_banner_600x150_2.gif

In der 76. Minute nutzte Benzema einen Elfmeter, der Vinicius nach einem schnellen Konter herausschlug. In der 82. Minute zentrierte Marcelo glänzend, und der phänomenale Benzema traf per Kopf zum 3:0.

Doch unmittelbar nach dem Treffer verspürte Benzema Schmerzen in seiner Wade. Er lag am Boden und musste sichtbar verletzt das Feld verlassen, nur sechs Tage vorm „El Clásico“.

Real ist jetzt mit 66 Punkten Tabellenführer, 10 mehr als Sevilla und 15 mehr als Barca und Atletico Madrid, wobei die Katalanen ein Spiel weniger haben