Start NEWS PANORAMA Billigfluglinie Ryanair steuert Banja Luka an
BOSNIEN-HERZEGOWINA

Billigfluglinie Ryanair steuert Banja Luka an

(Foto: commons.wikimedia/Raboe001)

Europas größte Billigfluggesellschaft befindet sich derzeit in der Endphase der Verhandlungen mit der Regierung der Republika Srpska über eine Flugverbindung nach Banja Luka. Die irische Fluggesellschaft ist bereits am Balkan vertreten.

Ab Winter 2018/2019 soll der Flughafen in Banja Luka von der Billigfluglinie Ryanair angesteuert werden. Der Verkehrsminister der Republika Srpska, Nedjo Trninić, gab gegenüber Medien bekannt, dass Gespräche am Laufen sind. “Bis wir eine Vereinbarung unterzeichnet haben, können wir keine Details preisgeben. In etwa fünfzehn Tagen wird alles offenbart”, so Trninić.

Ryanair hat sich noch nicht zu den Verhandlungen geäußert. Bereits 2006 gab es Gesprächen zwischen dem Flughafen Banja Luka und der Fluggesellschaft. Sollte Ryanair in der RS tätig werden, wäre dies der Einstieg in den bosnischen Markt. Die irische Billigfluggesellschaft ist bereits in Kroatien, Montenegro und Serbien aktiv.

In den letzten Jahren hatte Banja Luka Schwierigkeiten neue Fluggesellschaften zu gewinnen, da er nicht mit Billigfluglinien zusammenarbeiten wollte, berichtet „seebiz.eu“.