Bosnier aus Wien in der Save ertrunken

BIJELJINA

2349

Bosnier aus Wien in der Save ertrunken

(FOTO: zVg.)

Im Dorf Donje Crnjelovo bei Bijeljina kam es vor zwei Tagen zu einem Unfall auf dem Fluss Save, der zwei Männern (beide 56 Jahre) das Leben kostet.

Die beiden Bosnier waren auf der Save mit ihrem Boot unterwegs, ehe es kenterte und die Beiden ins Wasser flogen. Laut Augenzeugenberichten konnten sie sich nicht am Boot festhalten und wurde vom Strom mitgerissen. Der Fluss ist an der Unglücksstelle rund sechs Meter tief.

Nachdem die Polizei verständigt wurde, wurden sofort Taucher und andere Spezialeinheiten angefordert, die bei der Suche nach den beiden Männern halfen. Trotz des Einsatzes von Sonargeräten und anderer Suchmethoden blieben die Bosnier zwei Tage lang verschwunden.

Leichen geborgen
Wie „InfoBijeljina“ heute berichtet, wurde die Leiche eines Mannes rund 150 Meter flussabwärts von Crnjelovo gefunden. Der zweite leblose Körper wurde bei Rača an Land gespült. Wie „Avaz“ berichtet, lebte einer der Männer in Österreich. Ebenso soll er ein Verwandter des Bürgermeisters von Bijeljina sein.

Teile diesen Beitrag: