Start NEWS Chronik Bosnier erwartet Prostituierte: als Tochter erscheint, bringt er sich um
BALKAN-STERNCHEN

Bosnier erwartet Prostituierte: als Tochter erscheint, bringt er sich um

(FOTO: zVg.)

Der Vater des bosnischen Sternchens und Playgirls Božana Vujinović beging Selbstmord, nachdem er erfuhr, dass seine Tochter als Prostituierte arbeitet.

In Banja Luka aber auch in Belgrad wird spekuliert, dass er sich selbst mit einer Schusswaffe richtete, da er nicht damit zurande kam, dass Božana im Rotlichtgewerbe tätig ist. Auch wenn ihr Vater die wahren Hintergründe seines Selbstmordes mit ins Grab nahm, so werden derzeit zwei Geschichten rund um den Vorfall erzählt.

Laut Božanas Kolleginnen sollen Freunde ihres Vaters Letzterem auf einer Party einige Prostituierte bestellt haben. Unter ihnen befand sich Gerüchten zufolge auch seine Tochter. Als er Božana erblickte, soll er komplett außer sich gewesen sein und sie sofort nach Hause geschickt haben. Kurz darauf soll er sich selbst das Leben genommen haben.

Die zweite Version der Geschichte erzählt davon, dass ihr Vater sie beim Striptease auf der Stange in einem Lokal in Banja Luka gesehen haben soll. Freunde des Vaters hätten ihm erzählt, dass seine Tochter als Animierdame arbeiten soll. Daraufhin nahm er eine Pistole und wollte sich im Lokal selbst davon überzeugen. Nachdem er schlussendlich Božana beim Tanzen sah, soll zu Hause Selbstmord begangen haben.

Tief im Rotlichtmilieu
Auch wenn sich dieser Vorfall vor rund zehn Jahren ereignet hat, so sind die Umstände des Selbstmordes immer noch mysteriös. Auf Anfrage des serbischen Mediums „Kurir“, ließ Božana nur „Kein Kommentar!“ ausrichten.

Vujinović wurde seither mehrfach wegen illegaler organisierter Prostitution verhaftet. So unter anderem zusammen mit dem serbischen Sternchen Mimi Oro. „Ich bin keine Prostituierte und gehe diesem Gewerbe nicht nach. Ich hoffe, dass die Wahrheit bald ans Licht kommt“, so Oro kurz nach ihrer Verhaftung. Das Gericht entschied gegen sie und verurteilte sie zu einer Geldstrafe

Mehr Bilder von Božana Vujinović findet ihr auf den nächsten Seiten!